Unsere Kitten werden ab der 13-14. Lebenswoche in ihr neues zu Hause umziehen dürfen. Dann sind sie bestens sozialisiert (und da helfen tatkräftig meine Tochter und unser Hund mit) und haben im Haushalt alle Geräusche kennen gelernt (auch wenn man nicht immer alle mag).

 

Bis dahin haben sie zweimal unsere Tierärztin Frau Dr. Kampmann kennen gelernt, wo sie gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche geimpft , komplett entwurmt wurden und einen Chip bekommen haben. Wenn sie in ihr neues zu Hause ziehen, bringen sie zudem noch einen Stammbaum und ein kleines Starterpaket mit. Natürlich geben wir die Unterlagen der Elterntiere mit, wo ersichtlich ist, dass die Tiere geschallt wurden und gesund sind. Eine CD mit den Fotos der ersten Wochen ist ebenfalls dabei, so können Sie noch einmal das Aufwachsen Ihres neuen Familienmitgliedes nach verfolgen.

 

Unsere Kitten freuen sich, wenn sie nicht alleine zu Hause sind, ein Spielgefährte wäre ideal. Auch Freigang ist möglich, aber bitte nur gesichert!

 

Während des Aufwachsens werden unsere Kitten schon vor der tierärztlichen Impfung homöopathisch geimpft. Dies hat den Vorteil, dass die kleinen Mäuse die richtige Impfung besser verpacken.

 

Sollten Sie Fragen hierzu haben, bitte keine Scheu, einfach melden!